Golfschwung in Zeitlupe: Perfektes Lernen mit richtigen Analysen

Share it with your friends Like

Thanks! Share it with your friends!

Close

Was ist das Ziel des Golfschwunges? Zu schwingen wie die Pros auf der Tour? Das Verwinden beim Ausholen, der Hüfteinsatz im Abschwung? Den Schläger auf der richtigen Ebene zu bewegen? Alles falsch. Wer das Ziel nicht kennt, läuft Gefahr, sich im Dickicht der unzähligen Golf-Dogmen zu verirren. Klar kann man argumentieren, dass es sinnvoll ist, den linken Arm gerade zu lassen. Wenn Sie unter Slices leiden, ist der krumme Arm aber nicht das Problem.
Mehr unter:
https://golf.heuler.de
http://golfkurse.com

Comments

Andreas Haller says:

Endlich jemand der die Sache richtig und realistisch angeht.
……….Warum auch einfach wenns kompliziert geht……… trifft hier sicher nicht zu !
Vielen Dank dafür!

Reuber Hotzenplotz says:

Wow, tolle Videos! Mit wie viel fps ist dieses Video gedreht?

Horst Kemp says:

War mir unsicher, ob ich das Golfen lieber lassen soll. Danke für das Video, ich spiele wieder Tennis und geh mehr mit dem Hund raus😄

Bernard Wolf says:

Verbessere sofort dein Golfspiel! In unserem 5-stündigen Hörbuch zum Download lernst du Folgendes:
* 

Wie du bei jedem Schlag über 18 Loch konzentriert und fokussiert bleibst.


Wie verringerst du deine Nervosität am ersten Abschlag?


Wie du mit nervigen Flight-Partnern umgehst.


Wie du schlechte Schläge und schlechte Löcher verarbeitest.

https://www.digistore24.com/redir/243163/NoelGonzalez/

Sweazy90 says:

Sehr gutes vid ohne Werbung

Thomas Siller says:

Hey danke für dieses sehr informative video hat mir sehr weitergeholfen! Habe es auch schon einigen von meinen Freunden empfohlen 🙂 Falls du intersse hast hätte ich hier für dich einen Link zu einem ebenfalls extrem hilfreichen Kurs zum Thema Golf! werde es dir in den Antworten verlinken, viel spass damit und würde mich über eine Rückmeldung freuen!

acekek says:

ich werde von deiner stimme voll müde ist so entspanend

Levi Polster says:

Ich war erst einmal von dieser stimme gefläsht! ^^

A K says:

Hat was von… „die Sendung mit der Maus“ 😅

helmut edlmayer says:

das wichtigste für einen hobbygolfer bis zirka ist recht einfach, willst besser werden lass den driver, die langen eisen, und die für den amateur unnötigen lob wedges zu hause, spart gewicht und bälle im hinderniss. als ich das erste mal 6 über im heimatclub spielte hatte ich ein 3er holz 5er /7er eisen und einen putter im bag. und das bei einem wettkampf um bier ! also nicht irgendein turnier 🙂

Malte Jörgensen says:

Das ist ein Prank von Joko WS. Ist doch nicht zu überhören…

NICHT NORMAL says:

Was haben Sie eigentlich welchen Mikrofon? Die Qualität ist super.

David A says:

Schöne Stimme hat er 🙂

Uwerich says:

Hallo Oliver,
könntest du mal ein Video machen, dass sich mit Lernen im Allgemeinen beschäftigt, d.h. wie lernt man möglichst schnell, effektiv und efizient neue Dinge? Du probiesrt ja ständig Neues aus – sei es im Sport oder sonst wo – und bist mit deiner Herangehensweise nach kurzer Zeit recht erfolgreich. Das Konzept dahinter wäre interessant.

Falk Gottschalk says:

Wenn er recht hat, dann hat er recht … motiviert mal wieder. Danke!

Peter Ludolphi says:

das sind ja tolle Ratschläge. ob diese einem Hobbygolfer wohl weiter helfen sei dahin gestellt.

Write a comment